Foto des Pixel 3a auf gemustertem Untergrund. Das eingeschaltete Display zeigt eine Aufnahme in der D├Ąmmerung.
Foto: ┬ę 2020 Nic Gro├čmann

Das beste Gesamtpaket von Google

Das Google Pixel 3a befindet sich im Abverkauf, der Nachfolger Pixel 4a erscheint im September f├╝r ca 340ÔéČ. Der Kauf des 3a lohnt sich nur noch mit einem guten Angebot unter 300ÔéČ.

Das Pixel 3a ist das Einsteiger-Smartphone von Google aus 2019 und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verh├Ąltnis. Eine bessere Kamera f├╝r Fotos ist in dem Preissegment kaum zu finden und der Nachtmodus wirkt immer noch magisch. Das Smartphone kommt mit der aktuellsten Version von Googles Android, verf├╝gt ├╝ber einen selten gewordenen 3,5mm Kopfh├Ârer-Anschluss (yeah!), bedient sich angenehm flott und leistet sich keine gro├čen Schw├Ąchen. Ich finde es allerdings etwas zu gro├č und es ist nicht besonders gegen das eindringen von Wasser gesch├╝tzt.

Google garantiert f├╝r das Pixel 3a Android-Versions, Sicherheitsupdates und Support bis Mai 2022. Das Pixel 3a wird also noch mindestens zwei Android-Updates erhalten. Au├čerdem verteilt Google ├╝ber die Lebensdauer des Ger├Ątes in der Regel weitere Feature-Updates. F├╝r das Ger├Ąt werden weiterhin vermutlich weitere Sicherheitsaktualisierungen f├╝r bestimmte Komponenten auch nach dem Mai 2022 ├╝ber den Play Store verteilt.

Langlebigkeit

Das Pixel 3a ist weder besonders gut noch besonders schlecht reparierbar. Mit fr├╝heren Pixel-Ger├Ąten habe ich in dieser Hinsicht schlechte Erfahrungen gemacht. Das Pixel 3a ist relativ popul├Ąr, kommt aber nicht an die Verbreitung von Samsung oder Apple Ger├Ąte heran. Es gibt deutlich weniger Erfahrung von Seiten der Reparaturwerkst├Ątten und die Versorgung mit Ersatzteilen ist schwieriger. Verglichen mit den beiden gro├čen Herstellern ist Googles Marktanteil klein, die Abwicklung von Reparaturen scheint selbst ├╝ber den Hersteller nicht so einge├╝bt zu sein.

Aktuelle Angebote